Reisetagebuch Irland Dublin GC43 vom 04. Mai bis 08. Mai 2016
Fotos und Text by Supapapa, Stefanie und Wilkoe




Irland Dublin GC43


Tag 2 - GC43



Zuhause hatten wir schon alles geplant. Angefangen bei der großen Reise nach Irrland, wie die Unterkunft und sogar die Tagesausflüge mit Bahnfahrten und allem was dazu gehört. So hatten wir Vor-Ort mehr Zeit und wußten recht genau wo wir hin mussten, um uns fort zu bewegen. So ging es heute zu der in der Nähe liegenden Bahnstation. Heute sollte nämlich GC43 gehoben werden. Geplant ist mit der Bahn nach Bray zu fahren. Dann entlang des Wassers nach Greystones zu wandern und auf diesem Weg unter anderem den „Alten“ zu besuchen. Für Geocacher ist der Cliff Walk Bray - Greystones nicht nur ein schöner . Weg mit einer wunderschönen Aussicht, nein, hier gibt es auch jede Menge für das Geocacher Herz. An der ganzen Route entlang liegen einige Tradis. Am Anfang geht es direkt mit einer Hybrid-Letterbox los. Interessant sind aber auch die Earth Caches, die nebenbei auch ganz tolle Aussichten bieten und schöne Fotomotive finden lassen. Angekommen am ältesten Cache Europas habe ich mich schon wieder gewundert. Schon wieder keine Reklametafeln. Bunt flackernde Hinweisschilder in der Form eines Pfeils mit der Aufschrift „GC43“ waren auch nirgendwo zu finden. Reklame hin, oder her. Es ist allemal ein erhebendes Gefühl hier an dieser Stelle zu sein. Einfach toll. In Greystone gab es dann noch einige Caches auf dem Weg zum Bahnhof. Die Bahn brachte uns direkt zurück nach Dublin.




Europe's First GC43



weiter: Howth